Kirchenkreis Herford

Adresse


Elisabeth-von-der-Pfalz
Berufskolleg

Löhrstr. 2
32052 Herford

Bürozeiten


Mo - Fr
07:30 - 13:30 Uhr

Kontakt


Fon
05221 187919-0

Fax
05221 187919-9

E-Mail
bk@evdp.de

Impressum

Intern

Klassenbuch

Aktuelles
Schulweihnachtsfeier als Abschluss vor den Ferien
evdp Weihnachten Web-3_aktuelles.jpg Weihnachtsgeschichte neu erzählt: Maria postet kurz vor der Geburt ein Selfie.
Jede Klasse hatte sich einen Beitrag für die Schulweihnachtsfeier überlegt. So kam ein buntes Programm aus Rätseln, Liedern und Tanzeinlagen zustande, das Mitschüler*innen und Lehrkräfte einbezog und unterhielt gleichermaßen. Ein besonderes Anliegen war es den Lernenden, auch denen einmal Danke zu sagen, die sonst im Hintergrund arbeiten, ohne die das Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg aber nicht funktionieren würde: Hausmeisterin und Büroangestellte freuten sich über kleine Geschenke.

22.12.2019  Seitenanfang

Neue Schülersprecher*innen gewählt Cathleen und Jörg sind die neuen Vertreter*innen der Lernenden am Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg. In der von der SV selbstständig organisierten Schulweihnachtsfeier haben sie sich jetzt vorgestellt und die Veranstaltung professionell moderiert.

21.12.2019  Seitenanfang

Adventsgottesdienst mit Kindern

Kita St Johannis zu Besuch im Schulgottesdienst des evdp

evdp Weihnachten Web-1_aktuelles.jpg
Die Kinder der evangelischen Kindertagesstätte St Johannis in der Petersilienstraße waren ganz nah dran: Direkt vor dem Altar erlebten Sie im Anspiel, wie die Hirten den Gesang eines Engels als Ruf zur Krippe von Bethlehem erleben. Gerade die Ärmsten lädt er zur Geburt des Heilands ein. Die angehenden Erzieher*innen der Mittelstufe hatten den Schulgottesdienst am Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg zusammen mit Schulpfarrerin Dr. Annelore Siller so vorbereitet, dass Kinder, Mitschüler*innen und Lehrkräfte einen feierlichen Jahresabschluss genießen konnten, nämlich mit viel Musik, anschaulichen Geschichten und stimmungsvollem Licht.

20.12.2019  Seitenanfang

Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg entdeckt Russland

Kooperation mit der Universität Iwanowo wird zum Schulprofil

TextilmuseumIwanowo(c)Stelte_aktuelles.jpg
„Die sind total nett hier“, kommentiert Franzi erleichtert, als sie mit Hilfe eines fremden Russen samt ihrem riesigen Koffer auf der Rolltreppe in die Moskauer Unterwelt rauscht. Doch die jetzt zu Ende gegangene Studienreise von Schülerinnen des evangelischen Berufskollegs in der Radewig ist ohnehin geprägt von positiver Stimmung. Denn die jungen Frauen sind unterwegs zu Freunden an der Universität Iwanowo, die bereits in Herford zu Gast waren.

Die Faktultät für romanische Sprachen in Iwanowo hatte die Schülergruppe aus Herford eingeladen, um ihnen auf Deutsch ihre Lebenswelt und die Sehenswürdigkeiten am „Goldenen Ring“ zu zeigen. "Für uns ist dieser Austausch außerordentlich wichtig", betont Dekanin Dr. Svetlana Manik, „Sie geben unseren Studierenden einen guten Grund, die deutsche Sprache auch heute noch zu erlernen.“ Reisebegleiterin und Schulpastorin Dr. Annelore Siller freut sich vor allem, dass die Gruppe einen russisch-orthodoxen Gottesdienst in der Mariä-Entschlafens-Kathedrale in Wladimir erleben konnte. „So prächtig sind Kirchen in Deutschland nicht“, staunt Schülerin Sophia.

„Wenn man nicht weiß, woher sie kommen, könnte man sie alle für Russinnen halten“, beobachtet eine Passantin in Russland. Auch im Erleben der jungen Menschen überwiegen Gemeinsamkeiten und Beziehungen bei weitem die Unterschiede zwischen den Ländern: Nur die Aussicht auf ein Wiedersehen hat den tränenreichen Abschied erträglich gemacht.
Die Partnerschaft zwischen dem Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg und der Universität Iwanowo soll jetzt fest etabliert werden. Die Beteiligten hoffen, dass ihre Sponsoren, der Ausschuss Mission und Ökumene des Kirchenkreises Herford, die evangelische Landeskirche sowie der Freundeskreis Iwanowo, den Austausch dauerhaft unterstützen.

10.10.2019  Seitenanfang